05.10.2020, 16:53 Uhr

Exhibitionist flüchtete Unbekleidet im Gebüsch

Leider erbrachte die sofortige Fahndung nach einem Exhibitionisten bisher kein Ergebnis. F.: 123rfLeider erbrachte die sofortige Fahndung nach einem Exhibitionisten bisher kein Ergebnis. F.: 123rf

16-Jährige war auf den Unbekannten im Gebüsch neben dem Weg aufmerksam geworden. Der Mann flüchtete mit nacktem Unterleib.

Erding. Nahe der S-Bahn Station Altenerding ist wieder ein Exhibitionist aufgetreten: Am vergangenen Freitag, 2. Oktober, wurde eine Schülerin auf einen bislang Unbekannten aufmerksam, der sich in einem Gebüsch neben einem Gehweg in Altenerding aufhielt. Gegen 7.45 Uhr ging die 16-Jährige den Fuß- und Radweg entlang der S-Bahngleise von der S-Bahn Station Altenerding kommend in Richtung Parkstraße. Der Mann zog im Gebüsch seine kurze Hose aus und warf sie beiseite. Als er das Mädchen bemerkte, flüchtete er mit nacktem Unterleib.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 50 bis 60 Jahre alt, stämmig, ca. 180 cm groß, graue, mittellange Haare, keine Glatze, ohne Bart oder Brille, ungepflegt. Bekleidet war er mit einer schwarzen Übergangsjacke und zunächst einer knielangen, kurzen Hose.

Die sofortige Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos. Die Kripo Erding hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu dem bislang Unbekannten werden unter Telefon 08122/968-0 entgegen genommen. − we –