20.02.2020, 10:48 Uhr

Diverse Vergehen im Rausch: Schwer alkoholisierter Jugendlicher randalierte

Alkohol verursacht oft schlimme Aggressionen.  F.: 123rfAlkohol verursacht oft schlimme Aggressionen. F.: 123rf

Ein 17-Jähriger hatte seinen Alkoholkonsum deutlich überzogen. In der Folge wurde er so aggressiv, dass er randalierte, beleidigte und einer Person gar „an den Kragen“ ging.

Erding. Ein stark alkoholisierter 17-jähriger Erdinger war am Mittwochnachmittag, 19. Februar, mit einer größeren Gruppe Jugendlicher in der Dorfener Straße unterwegs. In einer Supermarkt-Filiale trat der 17-Jährige grundlos gegen die Eingangstür. Vom Personal auf sein Verhalten angesprochen, reagierte er aggressiv. Er randalierte vor dem Supermarkt, wobei eine Hortensie völlig zerstört wurde. Ein Mitarbeiter der Filiale wollte auf den Jugendlichen einwirken. Allerdings nahm dieser das nicht ernst und beleidigte den Mann als „blöden Hurensohn”. Als dazu der Betreiber eines nahe gelegenen Ladens zu Hilfe eilte, wurde auch dieser von dem Jugendlichen beleidigt. Im weiteren Verlauf ging der 17-Jährige auch noch auf den Helfer los und packte ihn am Hemdkragen. Er wurde daraufhin vom Supermarkt-Personal sowie dem Helfer bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Eltern des Jugendlichen wurden verständigt. Ihn erwarten Anzeigen wegen verschiedener Delikte. − we –


0 Kommentare