23.12.2019, 08:06 Uhr

Diebe agierten mit Mega-Aufwand Filmreifer Spielhallen-Einbruch

(Foto: welcomia/123rf.com)(Foto: welcomia/123rf.com)

Polizei bittet um Hinweise

AUFHAUSEN Da hatten ein paar Langfinger wohl zu viel Fernsehen geschaut: In der Nacht von Freitag, 20. Dezember, auf Samstag, 21. Dezember, verschafften sich drei mit Kapuzen bekleidete, bislang unbekannte Täter Zugang zum Dach einer Spielhalle in Aufhausen. Sie entfernten die Dachplatten, schnitten anschließend ein Loch ins Dach der Spielhalle und gelangten so in den Dachstuhl. Über diesen gelangten die Täter über das Büro. Sie entfernten die Deckenplatten zum darunter liegenden Büro und leuchteten anschließend mit ihren Taschenlampen ins Büro. Sie betraten es nicht, da sie offenbar von der verbauten Alarmanlage wussten, die sie aber nicht deaktivieren konnten. So flüchteten sie ohne Beute.

Die Kameraaufzeichnungen werden durch die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Erding ausgewertet, die Fahndungsmaßnahmen laufen. Bayernweit gibt es mehrere ähnliche Fälle, wo Täter über das Dach eingestiegen sind. Der angerichtete Sachschaden lässt sich auf ca. 10.000 Euro beziffern.

Wer in der Tatnacht zwischen 3.15 Uhr und 6 Uhr in Erding/Aufhausen ein verdächtiges Verhalten von ein oder mehreren Personen bemerkt hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der PI Erding unter 08122/968-0 zu melden.