29.10.2019, 10:49 Uhr

Brandstiftung! Reetdach-Spielhütte im Stadtpark brannte


Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern

ERDING Am Montagabend, 28. Oktober, gegen 22 Uhr wurde im Stadtpark Erding von bislang unbekannten Täter eine hölzerne Spielhütte in Brand gesteckt. Ein Anwohner entdeckte das brennende Reetdach der Hütte zum Glück und verständigte die Einsatzkräfte.

Er erkannte auch noch eine Gruppe Jugendlicher, die sich vom Tatort entfernten. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte das Reetdach auf dem Spielplatz bereits in voller Ausdehnung. Die Feuerwehren aus Erding und Altenerding waren mit 22 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort und benötigten eineinhalb Stunden, um den Brand zu löschen. Ein umfangreicher Löschangriff wurde unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Da das Strohdach immer wieder zu brennen begann, musste es für die notwendigen Nachlöscharbeiten mithilfe eines Krans und einer Baggerschaufel abgetragen werden. Somit konnten auch letzte Glutnester abgelöscht werden, sodass der Einsatz für die Feuerwehr gegen 1.30 Uhr beendet war. Die Einsatzleitung übernahm der Stellvertretende Kommandant Thomas Pointl.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise zur genannten Personengruppe unter Telefon 08122 /968-0.


0 Kommentare