28.06.2019, 12:41 Uhr

Erneute Kampfmittel-Suche Die Sicherheit geht absolut vor!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Nach dem Fund von zwei Fliegerbomben wird das Areal der neuen Dreifachturnhalle genau abgesucht werden

ERDING Nach dem Fund einer zweiten Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg am vergangenen Dienstag in den Geislinger Ängern hat die Stadt Erding eine erneute Kampfmittelerkundung veranlasst.

Im Zuge der derzeit laufenden Vorbereitungsarbeiten zur Errichtung einer Dreifachturnhalle nehmen Experten eine baubegleitende Nachuntersuchung vor. „Wir wollen einen weiteren Fund kategorisch ausschließen“, betont Oberbürgermeister Max Gotz.

Die anstehenden archäologischen Untersuchungen und die folgenden Aushubarbeiten „sollen absolut sicher ausgeführt werden können“.


0 Kommentare