21.06.2019, 18:46 Uhr

Ausweichmanöver führt zu Überschlag Erst mit Baum kollidiert, dann auf dem Dach gelandet

Der spektakuläre Überschlag führte zum Glück nicht zu schweren Verletzungen. (Foto: Herkner)Der spektakuläre Überschlag führte zum Glück nicht zu schweren Verletzungen. (Foto: Herkner)

VW-Fahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt

PASTETTEN Zwischen Harthofen und Pastetten ereignete sich am Freitag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einem Baum kollidierte und auf dem Dach zum Liegen kam. Dabei wurde eine Frau verletzt.

Gegen 13.10 Uhr fuhr ein 48-jähriger Ford-Fahrer aus St. Wolfgang mit seinem Pkw auf der St2332 von Pastetten kommend in Fahrtrichtung Harthofen. Dabei wollte er ein vor ihm fahrendes Gespann überholen und scherte auf die Gegenfahrbahn aus, brach den Überholvorgang jedoch aufgrund von Gegenverkehr ab. Die ihm entgegenkommende VW-Fahrerin aus Pastetten musste wegen des Überholversuches nach rechts ausweichen und prallte in der Folge gegen einen Baum, wodurch sich der Pkw überschlug. Sie wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Erding gebracht.

Im Einsatz waren die PI Erding, die Feuerwehren aus Pastetten und Reithofen sowie das BRK Erding und ein Notarzt aus Ebersberg.