20.02.2019, 11:09 Uhr

Auffahrunfall mit hohem Sachschaden Lkw schiebt Pkw in die Kreuzung

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Lkw-Fahrer übersah das Abbremsen des vorausfahrenden Pkw

ERDING Am Dienstagmittag gegen 13 Uhr befuhr eine 25-jährige Versicherungskauffrau aus Fraunberg mit ihrem Pkw die B 388 von Moosinning kommend Richtung Taufkirchen. Direkt hinter ihr fuhr ein 55-jähriger Eggenfeldener mit seinem

Lkw.

Die beiden Fahrzeuge näherten sich der Kreuzung B 388 und Abzweigung Richtung Walpertskirchen, als die Ampel von Grünlicht auf Rot umschaltete. Die Versicherungskauffrau bremste daraufhin ihren Pkw ab, was der Lkw-Fahrer

allerdings zu spät bemerkte und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Lkw fuhr auf den Pkw auf und schob diesen in den Kreuzungsbereich hinein. Beide Unfallbeteiligten wurden durch den hinzugerufenen Rettungsdienst untersucht und waren zum Glück unverletzt geblieben.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 17.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Altenerding war im Einsatz.