12.02.2019, 12:22 Uhr

19-Jährige in der S2 belästigt Wer kennt den S-Bahn-Exhibitionisten?

Symbolbild (Foto: ar)Symbolbild (Foto: ar)

Polizei sucht nach Zeugen

WÖRTH Eine 19-jährige junge Frau war am Montag, 11 Februar, mit der S2 vom Ostbahnhof München aus in Richtung Erding gefahren. Kurz nach 20.30 Uhr, zwischen den Haltestellen St. Koloman und Aufhausen, setzte sich ein etwa 30-jähriger Mann auf die Sitzbank gegenüber der jungen Frau und begann dort an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Die 19-Jährige verließ daraufhin das Zugabteil, in dem sich zu diesem Zeitpunkt noch weitere Fahrgäste aufhielten.

Der unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Männlich, ca. 30 Jahre alt, europäischer Typ, ca. 185 cm groß, schlanke Statur, dunkelblonde-braune Haare, kurzer Haarschnitt. Der Mann trug eine schwarze Baseballkappe sowie eine dunkle Jacke und eine blaue Jeans.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und bittet Fahrgäste, die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden. Möglicherweise ist der Täter an der Haltestelle Altenerding aus der S-Bahn gestiegen.

Zeugen, die hierzu Wahrnehmungen gemacht haben, könnten den Ermittlern wertvolle Anhaltspunkte geben.

Hinweise zur Aufklärung der Tat werden von der Kripo Erding unter der Telefonnummer 08122/9680 oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.