18.11.2018, 11:38 Uhr

Postbote erlitt Herzinfarkt Beim Post-Zustellen zusammengebrochen

(Foto: Andrey Popov/123rf.com)(Foto: Andrey Popov/123rf.com)

Passanten leisteten vorbildlich Erste Hilfe

ERDING Am Samstagnachmittag gegen 16.45 Uhr wurde die Polizei Erding zu einer laufenden Reanimation in der Dorfener Straße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 52-jähriger Postbote aus Erding beim Post zustellen einen Herzinfarkt erlitten hatte und auf der Straße zusammengebrochen war. Passanten leisteten sofort Erste Hilfe und der Mann konnte wiederbelebt werden. Er wurde vor Ort stabilisiert und ins Klinikum Erding eingeliefert. Die noch vorhandene Post wurde einer hinzugekommenen Postbotin übergeben und das Postfahrrad des Erdingers durch die Beamten der PI Erding zur Eigentumssicherung zur Polizeiinspektion gebracht, wo es bis zur Abholung verwahrt wird.