25.10.2018, 09:29 Uhr

Daten abgefragt, Geld ergaunert: Wieder Trickbetrüger am Telefon

(Foto: slasny/123RF)(Foto: slasny/123RF)

Einem Erdinger wurden in der Folge 900 Euro abgebucht

ERDING Vor etwa zwei Wochen wurde ein Erdinger von einem angeblichen Mitarbeiter der Sparkasse angerufen und zwecks Datenabgleichs nach seinen Kontodaten befragt. Der Mann gab bereitwillig Auskunft. In der Folge wurden 900 Euro von seinem Konto abgebucht. Der aufmerksamen Kundenberaterin der Sparkasse fiel dies jedoch auf, und die Überweisung konnte noch einmal rückgängig gemacht werden.

Weitere derartige Anrufe können nicht ausgeschlossen werden, deshalb rät die Polizei folgendes: Niemals sollte man telefonische Auskünfte zu persönlichen Daten oder finanziellen Verhältnissen geben. Besser ist es, im Zweifelsfalle einfach aufzulegen, falls man sich nicht sicher ist, wer anruft.