06.08.2018, 11:29 Uhr

Mädchen wurden von Mann belästigt Kriminalpolizei sucht Exhibitionist

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Zeugen werden gebeten sich zu melden

MOOSINNING Am vergangenen Mittwoch, gegen 19.30 Uhr hielten sich zwei 14- und 15-jährige Mädchen an der Bushaltestelle in Moosinning, Ismaniger Straße/Einfangstraße auf, um dort abgeholt zu werden.

Nach kurzer Zeit kam ein Mann aus Richtung Ortsmitte hinzu, setzte sich neben die beiden Teenager und begann zu onanieren. Die beiden Mädchen entfernten sich daraufhin, auch der Unbekannte ging zu Fuß zurück in Richtung Ortsmitte.

Die beiden Jugendlichen konnten den Mann sehr gut beschreiben:

Er ist ca. 30 bis 40 Jahre alt, zwischen 170 und 180 cm groß. Der Mann hat eine Glatze, dunkle Bartstoppeln und eine eher dickliche Figur (kleiner Bierbauch). Am rechten Oberarm bis fast zum Ellenbogen befindet sich eine Tätowierung, die mehrere Buchstaben in der Form asiatischer Zeichen zeigt.

Er sprach akzentfrei deutsch und war mit einer dunkleren (graugrünen), knielangen Jogginghose, einem dunklen Tank-Top sowie Sportschuhen mit weißen Socken bekleidet. Zudem führte er eine sportliche (schwarze runde) Sonnenbrille mit.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen: Wer hat am Mittwoch, 1. August, eine Person im Raum Moosinning gesehen, auf die die Beschreibung passen könnte?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Erding unter der Rufnummer 08122/968-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.