22.07.2018, 13:49 Uhr

Pkw-Diebstahlversuch aufgeklärt DNA überführt den Täter

(Foto: fotoquique/123rf.com)(Foto: fotoquique/123rf.com)

Polizei landete einen Volltreffer

ERDING Im März dieses Jahres versuchte ein bislang unbekannter Täter, einen Pkw aus einer Sammeltiefgarage in Erding zu entwenden. Dabei hatte er einen versperrt abgestellten Pkw auf unbekannte Weise geöffnet und anschließend versucht, diesen durch Verdrillen der Zündkabel kurzzuschließen.

Im Rahmen der Spurensicherung wurde von den Ermittlern der PI Erding auch versucht, DNA-Material zu sichern. Die Spurensicherung war erfolgreich: Die Untersuchung des DNA-Materials ergab einen sogenannten Exakttreffer, das heißt die Spur konnte einer Person eindeutig zugeordnet werden. Der vermeintliche Täter ist polizeibekannt und hatte im Rahmen vorheriger Verfahren bereits sein DNA-Muster abgegeben, sodass dieser Erfolg nun möglich war.

Im Rahmen weiterer Ermittlungen muss der DNA-Treffer nun noch verifiziert werden, allerdings ist eine zufällige DNA-Übertragung aufgrund der Herkunft und Qualität der Spur so gut wie ausgeschlossen. Der Täter gilt somit als quasi überführt.