13.07.2018, 08:29 Uhr

Jeder Verwandte sollte eins bekommen Mitbringsel: Getrocknetes Seepferdchen

Jede Menge getrocknete Seepferdchen waren als exotisches Mitbringsel geplant. (Foto: Zoll)Jede Menge getrocknete Seepferdchen waren als exotisches Mitbringsel geplant. (Foto: Zoll)

Reisender brachte 53 Stück davon mit nach Deutschland

FLUGHAFEN 53 Stück getrocknete Seepferdchen mit einem Gesamtgewicht von 250 Gramm fanden Zöllner des Hauptzollamts München am Flughafen im Gepäck eines Reisenden. Die Beamten stellten diese bei der Kontrolle des Gepäcks sicher. Der Mann wollte die Seepferdchen als Mitbringsel für Freunde und Familie mitnehmen.

„Bei den Seepferdchen handelt es sich laut dem Washingtoner Artenschutzabkommen um eine geschützte Tierart, für deren Ein- und Ausfuhr eine artenschutzrechtliche Genehmigung erforderlich ist“, so Marie Müller, Sprecherin des Hauptzollamts München.

Eine solche Genehmigung lag in diesem Fall nicht vor, weshalb die Zöllner die Seepferdchen beschlagnahmten.