21.04.2018, 19:36 Uhr

Lengdorfer verunglückte in einer Kurve Tragisch: Motorradfahrer in Waldstück tödlich verunglückt

(Foto: enterline/123rf.com)(Foto: enterline/123rf.com)

Der Unfall geschah ohne Fremdeinwirkung

ISEN Ein junger Lengdorfer Motorradfahrer stürzte am Samstag, 21. April, gegen 11.10 Uhr mit seinem Motorrad ohne jegliche Fremdeinwirkung so schwer, dass nicht einmal die umgehende medizinische Versorgung ihn retten konnte.. Der 24-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Der tragische Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2086 von Isen östlich in Richtung Dorfen. Der Fahrer eines Suzuki-Kraftrades kam kurz nach dem Waldbeginn von Sollach in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte dort gegen einen Baumstumpf und verstarb trotz der schnellen Hilfe noch an der Unfallstelle.

Laut Angaben mehrerer Zeugen kam der Motorradfahrer ohne jegliche Fremdbeteiligung von der Fahrbahn ab. Es liegen bislang auch keine Hinweise auf überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache vor. Das Kraftrad, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Aufgrund der Unfallaufnahme war die Staatsstraße für etwa drei Stunden komplett gesperrt. Die FFW Isen befand sich zur Verkehrsregelung an der Unfallstelle.