26.12.2017, 22:02 Uhr

Ruhiges Fest 111 Einsätze an den Weihnachstagen für die Münchner Feuerwehren

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest ohne größere Einsatzlagen. Das ist die Bilanz, die von Seiten der Feuerwehr über die Weihnachtsfeiertage von Heiligabend, 24. Dezemner, 12 Uhr, bis zum Stefanita, Dienstag, 26. Dezember, g um 22 Uhr gezogen werden kann.

MÜNCHEN Die Feuerwehr wurde in dem Zeitraum zu 111 Einsätzen gerufen. Zu dem normalen Einsatzspektrum reihten sich sechs kleinere Brände und ein Brand in der Ingolstädter Straße ein, bei dem durch ein Adventsgesteck ein Schaden von 30.000 Euro verursacht wurde. Durch die Integrierte Leitstelle München wurden in dem Zeitraum knapp 1250 Rettungs- und Notarzteinsätze disponiert. In der Summe zeugen die vergleichsweise niedrigen Alarmzahlen an den Feiertagen von einem ruhigen Weihnachtsfest.


0 Kommentare