27.12.2020, 20:43 Uhr

Rauchmelder verhindert Schlimmeres Brennender Adventskranz löst Feuerwehr-Einsatz aus

Eine Landauerin hatte vergessen, ihren Adventskranz auszupusten. Deshalb musste die Feuerwehr anrücken.  Foto: 123rf.comEine Landauerin hatte vergessen, ihren Adventskranz auszupusten. Deshalb musste die Feuerwehr anrücken. Foto: 123rf.com

Ein vergessener Adventskranz löste am 2. Weihnachtsfeiertag gegen 2 Uhr morgens in einer Wohnung in der Landauer Pfarrer-Huber-Straße den Rauchmelder aus. Neben der Frau, der er gehörte, wurden auch Nachbarn wach. Letztere alarmierten den Notruf, weil sie neben dem Feuermelder Brandgeruch aus der Wohnung der älteren Dame wahrnahmen.

Landau. So war die Feuerwehr Landau umgehend mit dem Löschzug und 24 Kräften vor Ort, auch Polizei und Rettungsdienst rückten an. Als die zu der Wohnung kamen, öffnete aber die Dame selbst die Tür. Sie gab an, dass sie vergessen hatte ihren Adventskranz auszumachen, der deshalb niederbrannte, was zum Brandgeruch am Holztisch führte. Die Rentnerin löschte das drohende Feuer aber rechtzeitig, weshalb niemand gefährdet wurde.

Ohne frühe Warnung durch den Rauchmelder wäre es wohl zu einem Zimmerbrand gekommen, der auch vermutlich eine Evakuierung des Mehrfamilienhauses erforderlich gemacht hätte. Nach kurzer Belüftung der Wohnung rückten die Einsatzkräfte ab.


0 Kommentare