10.11.2019, 11:00 Uhr

Autos & Schulfassade beschädigt Polizei fahndet nach Graffiti-Schmierer

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Alles andere als künstlerisch wertvoll sind die Schmierereien, die ein bislang Unbekannter in den vergangenen Tagen in Frontenhausen hinterlassen hat.

FRONTENHAUSEN Am Freitag wurde zwischen 19.30 und 23 Uhr ein in der Bahnhofstraße 65 abgestellter roter BMW mit schwarzen Lack besprüht. Bereits am Donnerstag zwischen 7.30 und 17 Uhr wurde ein in der Schulstraße 20 abgestellter grauer Toyota ebenfalls mit Graffiti-Schmierereien beschädigt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag musste dann auch noch die Fassade der Grundschule in der Schulstraße dran glauben und wurde mit schwarzer und roter Farbe besprüht. Aufgesprüht wurden unter anderem die Zahlen „1150“ und „522“ und das Wort „ZENIT“.

Etwaige Zeugenhinweise zu den Schmierereien bitte an die Polizeiinspektion Dingolfing, Telefon 08731/3144-0.


0 Kommentare