18.10.2019, 10:53 Uhr

Unterwegs in einem „dunklen 1er BMW“ Zeuge nach Unfall am Kreisverkehr zwischen Marklkofen und Frontenhausen gesucht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Mit einem Zeugenaufruf wendet sich nun die Polizei an die Bevölkerung. Gesucht wird der Fahrer eines „dunken 1er BMW“, dessen Fahrzeug bei einem Unfall am 8. Oktober im Kreisverkehr zwischen Marklkofen und Frontenhausen von einem Unbekannten beschädigt wurde.

FRONTENHAUSEN Wie berichtet, fuhr ein weißer SUV am 8. Oktober um 17.55 Uhr auf der Staatsstraße 2111 in Richtung Frontenhausen. Vermutlich bemerkte er den Kreisverkehr zwischen Marklkofen und Frontenhausen zu spät und fuhr auf die Verkehrsinsel an der Einfahrt. Dabei überfuhr er das Verkehrszeichen „Rechts vorbei“ mit einer Warnbake. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher.

Ein Zeuge hat sich nun gemeldet und berichtet, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen Opel Mokka oder Antara gehandelt haben müsste. Außerdem soll bei dem Unfall ein Teil des Verkehrszeichens auf einen anderen Pkw, einen dunklen 1er BMW gefallen sein. Dieser Autofahrer wird nun als Zeuge gesucht.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Dingolfing unter der Telefonnummer 08731/3144-0.


0 Kommentare