16.10.2019, 08:27 Uhr

Autofahrerin lebensgefährlich verletzt Auf Gegenfahrbahn gegen Granitblock geprallt und dann überschlagen


Kurz vor Mitternacht hat sich am gestrigen Dienstag ein schwerer Unfall in Mengkofen ereignet. Eine 37-Jährige überschlug sich dabei mit ihrem BMW und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen werden.

MENGKOFEN Gegen 23.30 Uhr war die Autofahrerin auf der Hauptstraße in Mengkofen von Dingolfing in Richtung Leiblfing unterwegs. In der Ortsmitte touchierte sie zunächst in einer leichten Rechtskurve den Randstein und verlor anschließend die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Das Auto schleuderte über die Gegenfahrbahn, prallte gegen einen Granitblock und schlitterte auf der Beifahrerseite liegend weiter gegen eine Hauswand. Hier überschlug sich das Fahrzeug ganz und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die Fahrerin wurde dabei in dem demolierten BMW eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt mit einem Hubschrauber in eine Uni-Klinik geflogen.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro.


0 Kommentare