03.10.2019, 17:48 Uhr

Versuchter Raubmord 81-jährige Dingolfingerin in ihrer Wohnung überfallen

(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)

Schreckliche Szenen spielten sich am gestrigen Mittwochabend in einer Wohnung nördlich des Dingolfinger Bahnhofs ab. Ein 44-Jähriger überfiel dort eine 81-Jährige und versuchte, sie zu erwürgen.

DINGOLFING Laut ersten Erkenntnissen der Polizei klopfte gegen 19.25 Uhr der Mann zunächst an der Haustüre der Rentnerin. Als die Frau die Türe öffnete, drängte er sie sogleich zurück in die Wohnung und versuchte, die Frau zu erwürgen.

Aufgrund der Schreie der Rentnerin wurden Nachbarn auf das Geschehen aufmerksam und kamen der 81-Jährigen zum Glück schnell zu Hilfe.

Der 44-jährige Angreifer konnte zwar noch über ein Fenster in den angrenzenden Garten aus dem Haus flüchten, wurde aber dort von den zu Hilfe eilenden Nachbarn überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Rentnerin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, es besteht keine Lebensgefahr. 

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zwischenzeitlich ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten schweren Raubes und des versuchten Mordes ergangen. Nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut wurde er heute Nachmittag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


0 Kommentare