30.09.2019, 09:59 Uhr

Keine Lust auf Gefängnis Bei Fluchtversuch in Nagel getreten

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Richtig weh getan haben dürfte der Fluchversuch eines 31-Jährigen am Sonntagmorgen. Denn plötzlich steckte ein Nagel in seiner rechten Fußsohle.

BERGSTORF/SIMBACH Am Sonntagmorgen wollten Beamte der Polizeiinspektion Landau a.d.Isar in Bergstorf einen 31-jährigen Mann aufgrund eines Haftbefehls festnehmen. Diesem gelang jedoch zunächst barfuß die Flucht. Nach ca. 300 Metern konnte er von den Polizeibeamten jedoch eingeholt und festgenommen werden.

Wie sich herausstellte, war der Mann bei seiner Flucht in einen Nagel getreten, der nun in seiner rechten Fußsohle steckte. Der 31-Jährige musste deshalb zunächst zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Dingolfing. Nach der Entfernung des Metallstiftes und der folgenden Wundversorgung wurde er in die Justizvollzugsanstalt Landshut gebracht, wo er eine ca. einjährige Haftstrafe zu verbüßen hat.


0 Kommentare