18.08.2019, 12:26 Uhr

Ein Passant verhinderte Schlimmeres Spaziergängerin von 32-Jährigem sexuell belästigt

(Foto: woyzzeck/123RF)(Foto: woyzzeck/123RF)

Dem beherzten Eingreifen eines Passanten ist es wohl zu verdanken, dass einer 51-Jährigen am Samstagnachmittag nicht mehr passiert ist. Ein Betrunkener (32) hatte die Spaziergängerin in Wallersdorf unvermittelt angegangen, sie begrapscht und an den Haaren gezogen.

WALLERSDORF Gegen 17 Uhr kam es im Bereich der Osenstraße in Wallersdorf zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 32-Jährigen und einer 51-Jährigen, die beide in Wallersdorf wohnen. Die Dame spazierte alleine entlang der Straße und wurde plötzlich von dem Mann angegangen. Der 32-Jährige berührte sie an der Brust und zog sie an ihren Haaren. Durch das beherzte Einschreiten eines unbeteiligten 31-jährigen Passanten ließ der 32-Jährige allerdings von der Frau ab.

Der Täter konnte kurz danach von Beamten der Polizeiinspektion Landau im näheren Umfeld aufgegriffen werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 32-jährige Somalier erheblich alkoholisiert war. Nach der polizeilichen Aufnahme wurde er an seiner Wohnadresse entlassen. Der 32-Jährige muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.


0 Kommentare