05.08.2019, 08:23 Uhr

Auto, Bäume und Fahnenmast beschädigt Kia-Fahrer wurde von Unbekanntem von der Straße abgedrängt

(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

Schrecksekunde am Samstagabend für einen 19-jährigen Autofahrer in Haidlfing. Um den Zusammenstoß mit einem bislang unbekannten Fahrzeug zu vermeiden, lenkte er nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei nicht nur sein eigenes Fahrzeug erheblich.

WALLERSDORF Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 19-Jährige aus dem Gemeindebereich Oberschneiding am Samstag, 3. August, gegen 18.35 Uhr mit seinem Kia auf der Wallersdorfer Straße in Haidlfing in östlicher Richtung. Nach seinen Angaben kam ihm dabei ein brauner Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegen, weshalb er nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Dabei kam der junge Mann von der Fahrbahn ab, beschädigte drei Straßenbäume und einen anlässlich des Volksfestes in Haidlfing aufgestellten Fahnenmast.

An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro, der von ihm verursachte Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare