13.07.2019, 17:35 Uhr

Verkehrsunfall in Frontenhausen Zu schnell, zu blau und ohne Lappen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und einem Leichtverletzten ist es am Freitagabend in der Bahnhofstraße in Frontenhausen gekommen.

FRONTENHAUSEN Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Unfallverursacher mit überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Verursacher offenbar nicht nur zu sehr aufs Gas gedrückt hatte, sondern auch noch erheblich alkoholisiert war und obendrein keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Zusätzlich zur Anzeige gegen den Unfallverursacher wegen mehrerer Delikte muss auch der Fahrzeughalter mit einer Anzeige wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Der Unfallverursacher selbst wurde nicht verletzt, der Unfallgegner verletzte sich bei der Kollision leicht und suchte später noch selbst einen Arzt auf. Der entstandene Sachschaden befindet sich im unteren fünfstelligen Bereich, so die Polizei..


0 Kommentare