21.06.2019, 12:02 Uhr

Wallersdorfer (17) macht Ärger Im Rausch Polizeiauto beschädigt und Beamte beleidigt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Etwas zu tief ins Glas geschaut hat offensichtlich ein 17-Jähriger aus der Gemeinde Wallersdorf am Donnerstagabend. Denn in seinem Rausch beschädigte er nicht nur ein Polizeiauto, sondern bespuckte und beleidigte auch noch die Beamten.

WALLERSDORF In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen 0.40 Uhr, lief ein 17-Jähriger aus der Gemeinde Wallersdorf ohne Grund vor ein Polizeifahrzeug, schlug mit der Hand auf die Motorhaube und trat mit den Füßen gegen die Front des Pkws. Bei der Festnahme versuchte der Täter mehrmals, die Beamten anzuspucken. Außerdem beleidigte er die beiden Polizisten mit vulgären Ausdrücken. Da der Jugendliche erheblich alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme in einem Krankenhaus angeordnet.


0 Kommentare