20.06.2019, 15:28 Uhr

Über 2 Promille im Blut Betrunkener Volvo-Fahrer (52) rammt Laternenmast und flieht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Richtig Ärger hat jetzt ein 52-Jähriger am Hals, nachdem er sich betrunken ans Steuer seines Volvos setzte, gegen einen Lichtmast fuhr und dann auch noch vom Unfallort flüchtete.

DINGOLFING Wie die Polizei berichtet, fuhr der 52-Jährige am Mittwoch gegen 19.30 Uhr mit seinem Volvo im Wollanger in Dingolfing gegen einen Laternenmast. Dieser wurde dabei komplett zerstört. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Kurze Zeit später konnte der 52-Jährige allerdings in Hacklberg von der Polizeistreife angetroffen werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von über 2 Promille!

Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Der Gesamtschaden beträgt 9.500 Euro. Es wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.


0 Kommentare