20.06.2019, 15:02 Uhr

Versuchte gefährliche Körperverletzung Betrunken mit Verkehrsschild auf Security-Mitarbeiter losgegangen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Mit Security-Mitarbeitern wollte sich in der Nacht ein 23-Jähriger in Wallersdorf anlegen. Dabei kam auch ein Verkehrszeichen zum Einsatz.

WALLERSDORF In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 1 Uhr, ereignete sich folgender Zwischenfall in der Zeholfinger Straße: Auf Grund des Volksfestes war ein Sicherheitsdienst im Einsatz. Ein 23-jähriger Mann ging plötzlich mit einem Verkehrszeichen auf Mitarbeiter dieses Sicherheitsdienstes los.

Bevor er die beiden jedoch mit dem Schild traf, überlegte er es sich offensichtlich anders, legte das Schild zurück und entfernte sich. Die herbeigerufene Streife stellte fest, dass sich der 23-jährige Wallersdorfer vor diesem Zwischenfall eine Kopfplatzwunde zugezogen hatte. Da der junge Mann erheblich alkoholisiert war, ließ sich nicht klären, woher die Verletzung stammt. Die Ermittlungen diesbezüglich hat die Landauer Polizei aufgenommen.


0 Kommentare