31.05.2019, 09:29 Uhr

Polizeibeamte beleidigt und gebissen Eichendorfer (21) randaliert am Weinfest

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Äußerst aggressiv hat sich ein 21-Jähriger an Christ Himmelfahrt auf dem Landauer Weinfest gezeigt. Dabei griff der Eichendorfer sogar die Polizeibeamten tätlich an.

LANDAU Am Donnerstag, 30. Mai, wurde einem 21-Jährigen aus dem Gemeindebereich Eichendorf vom Sicherheitsdienst des Weinfestes wegen seines auffällig aggressiven Verhaltens ein Platzverweis erteilt. Da er diesem nicht nachgekommen ist, wurde die Polizei zur Unterstützung hinzugezogen.

Doch auch von den Beamten ließ sich der junge Mann nicht beruhigen. Ganz im Gegenteil: Bei der Durchsetzung des Platzverweises wurde einer der eingesetzten Beamten von dem jungen Herrn sogar gebissen und dementsprechend verletzt. Zudem beleidigte er die Beamten fortlaufend.

Der Eichendorfer wurde in Gewahrsam genommen und wird sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten müssen.


0 Kommentare