20.04.2019, 12:06 Uhr

10.000 Euro Schaden Junger Mischwald bei Holzschneid in Brand

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Innerhalb weniger Tage musste die Feuerwehr erneut zu einem Brand in einem Waldstück bei Holzschneid ausrücken.

REISBACH/HOLZSCHNEID Nachdem bereits am Mittwochnachmittag rund 100 Quadratmeter Waldboden in Flammen standen, hat es am Freitagabend in einem Waldstück bei Holzschneid erneut gebrannt.

Ein aufmerksamer Bürger sah gegen 20 Uhr eine größere Rauchwolke aus dem Waldstück aufsteigen und verständigte umgehend die Einsatzleitstelle. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine ca. 30 x 30 Meter große Fläche an eingezäuntem jungen Mischwald brannte. Die umliegenden Feuerwehren waren mit ca. 100 Einsatzkräften vor Ort und konnten nach rund einer Stunde den Brand kontrollieren und ablöschen. Es wurde niemand verletzt.

Dem 35-jährigen Eigentümer aus Reisbach entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Beamten der Polizeiinspektion Landau a. d. Isar konnten keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden festgestellen.


0 Kommentare