13.04.2019, 08:46 Uhr

Freitagnachmittag bei Dingolfing Auffahrunfälle sorgen für kilometerlangen Stau auf der A92

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Mitten im Feierabend- und Osterreise-Verkehr kam es am Freitagnachmittag zwischen den Anschlusstellen Dingolfing-West und Dingolfing-Mitte zu mehreren Auffahrunfällen mit elf beteiligten Fahrzeugen, die einen kilometerlangen Stau zur Folge hatten.

DINGOLFING

Gegen 14 Uhr ereigneten sich auf der A92 in Fahrtrichtung Deggendorf zwischen den Anschlussstellen Dingolfing-West und Dingolfing-Mitte innerhalb kürzester Zeit vier Auffahrunfälle. Auslöser war eine 37-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Dachau, die eine Stausituation zu spät erkannte und auf einen stehenden Pkw am Stauende auffuhr.

Anschließend schleuderte der Pkw der Unfallverursacherin auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte mit zwei weiteren Fahrzeugen, wodurch die komplette Fahrbahn blockiert war.

Im Verlauf der Staubildung ereigneten sich noch drei weitere Auffahrunfälle, bei denen glücklicherweise nur eine Person leicht verletzt wurde.

Der Gesamtschaden der insgesamt elf beteiligten Fahrzeuge wird auf ca.25.000 Euro geschätzt. Bei der Anfahrt zum Unfallort touchierte zusätzlich ein Feuerwehrfahrzeug einen stehenden Lkw, wodurch das Feuerwehrfahrzeug erheblich beschädigt wurde.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens am Freitag-Nachmittag bildete sich innerhalb kürzester Zeit ein Stau von ca. 10 Kilometern.


0 Kommentare