11.03.2019, 08:33 Uhr

Zum Schlagstock gegriffen Nachbarschaftsstreit in Moosthenning lief völlig aus dem Ruder

(Foto:  Sobolewski)(Foto: Sobolewski)

Polizei beschlagnahmt vorsorglich die Schusswaffen eines Beteiligten.

MOOSTHENNING Am Samstagnachmittag kam es in einem Ortsteil von Moosthenning zu einem Streit zwischen zwei Nachbarn. Die Situation eskalierte: Der ältere der beiden soll laut Polizeiangaben auf seinen Kontrahenten mit einem Schlagstock eingeschlagen und ihn beleidigt haben. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Durchsuchung des Wohnhauses des Täters durchgeführt. Neben dem betreffenden Schlagstock wurde hierbei auch ein verbotener Elektroschocker aufgefunden und sichergestellt. Da der Mann legal Schusswaffen besaß, wurden diese ebenfalls vorsorglich sichergestellt. Bezüglich der begangenen Delikte wurden Ermittlungen eingeleitet. Über den Verbleib der legalen Schusswaffen entscheidet nun die zuständige Behörde, das Landratsamt Dingolfing-Landau.


0 Kommentare