15.02.2019, 11:03 Uhr

19 Autos in einer Nacht beschädigt Randalierer auf Verwüstungstour

Wie im Symbolbild wurden an den Autos Reifen zerstochen, Außenspiegel zertrümmert und zum Teil Scheiben eingeschlagen. (Foto: 123rf.com)Wie im Symbolbild wurden an den Autos Reifen zerstochen, Außenspiegel zertrümmert und zum Teil Scheiben eingeschlagen. (Foto: 123rf.com)

Mindestens 19 Autos wurden in der Nacht von einem oder mehreren unbekannten Täter(n) mutwillig im Stadtgebiet Dingolfing beschädigt.

DINGOLFING Wie die Polizei berichtet, waren der oder die Randalierer zwischen Donnerstag, 14. Februar, 19 Uhr und Freitag, 15. Februar, 4.35 Uhr unterwegs. In der Arberstraße und der Ennser Straße wurden zunächst sechs Autos beschädigt. Auch in der Zeppelinstraße, der Dr.-Herbert-Quandt-Straße und der Hans-Sachs-Straße schlug der bzw. schlugen die Täter zu. An den Autos wurden Reifen zerstochen, Außenspiegel zertrümmert und zum Teil Scheiben eingeschlagen. In einem Fall wurde auch etwas aus einem Pkw gestohlen.

Des Weiteren wurde bei der Verwüstungstour auch die Scheibe einer Gebäudetüre eingeworfen. Der Gesamtschaden wird vorläufig auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu dem Täter oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Dingolfing unter der Telefonnummer 08731/3144-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare