05.02.2019, 08:17 Uhr

Unfallverursacher flüchtig Eisplatte schleudert in Windschutzscheibe

(Foto: Anna Grigorjeva/123rf.com)(Foto: Anna Grigorjeva/123rf.com)

Großes Glück hatte eine 36-jährige Opel-Fahrerin am Montagnachmittag. Obwohl sie bei voller Fahrt eine Eisplatte von einem entgegenkommenden Fahrzeug traf, bliebt die 36-Jährige unverletzt. Der Unfallverursacher kümmerte sich allerdings nicht um den Schaden. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

MARKLKOFEN Am 4. Februar gegen 15.35 Uhr fuhr eine 36-Jährige mit ihrem grauen Pkw Opel Corsa auf der Staatsstraße 2111. In der Nähe der Abzweigung zur Milchstraße kam ihr ein unbekannter Pkw entgegen, der von seinem Autodach eine Eisplatte verlor. Die Eisplatte wurde in die Windschutzscheibe des Pkw der Frau geschleudert, so dass diese zerbarst. Obwohl Splitter der Scheibe im Innenraum landeten, hatte die Dame Glück und verletzte sich nicht. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort. Wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wird nun gegen den Unbekannten ermittelt.


0 Kommentare