03.02.2019, 08:49 Uhr

Betrunken Lichtmast umgefahren Dingolfinger als Unfallfahrer ermittelt - aber von seinem BMW fehlt noch jede Spur

(Foto: lecic/123RF)(Foto: lecic/123RF)

Da hätte er sich besser mal nicht mehr hinters Steuer gesetzt: Am Samstagabend fuhr ein Dingolfinger betrunken gegen einen Lichtmast. Vom Unfallfahrzeug fehlt bislang jede Spur.

DINGOLFING Am Samstag fuhr ein 32-jähriger Dingolfinger zwischen ca. 21 und 21.20 Uhr mit seinem Pkw auf der Frauenbiburger Straße so gegen einen Lichtmast, dass dieser umkippte. Anschließend flüchtete er sofort. Doch die Beamten der Polizeiinspektion Dingolfing konnten ihn trotzdem ausfindig machen - und schnell den Grund für seine Unfallflucht feststellen: Der Mann war nämlich nicht mehr ganz nüchtern.

Deshalb wurde eine Blutentnahme veranlasst und sein Führerschein sichergestellt. Nicht aufgefunden werden konnte jedoch bislang der Pkw des Mannes. Es handelt sich hierbei um einen schwarzen 3er BMW mit Dingolfinger Kennzeichen. Dieser müsste, laut Polizei, sichtbar beschädigt sein.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Dingolfing unter der Telefonnummer 08731/31440.


0 Kommentare