18.01.2019, 10:36 Uhr

Sachschaden statt fetter Beute Einbrecher viermal ohne Erfolg

(Foto: Daria Zuykova/123rf.com)(Foto: Daria Zuykova/123rf.com)

Ganz schön hartnäckig war ein bislang unbekannter Einbrecher am Donnerstag in Dingolfing unterwegs. Gleich viermal versuchte er in unterschiedliche Geschäfte einzubrechen – doch zum Glück immer ohne Erfolg.

DINGOLFING In der Nacht zum Donnerstag, 17. Januar, wollte ein Unbekannter in mehrere Geschäfte im Stadtgebiet einbrechen. In der Löhestraße versuchte er, bei einem Lebensmittelgeschäft die Verglasung der Eingangstüre einzuschlagen. Das Sicherheitsglas hielt stand, es entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro. Bei einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße scheiterten mehrere Steinwürfe ebenfalls an der Widerstandsfähigkeit der Glasscheibe, Schadenshöhe 350 Euro. Die Fensterscheibe einer Tankstelle in der Bahnhofstraße konnte der Einbrecher zwar anschließend einschlagen, er schaffte es jedoch nicht, ein hinter dem Fenster stehendes Regal wegschieben und gelangte somit nicht in den Verkaufsraum. Es blieb bei einem Sachschaden von 300 Euro. Bei einem Einkaufsmarkt in der Frontenhausener Straße wurde schließlich noch festgestellt, dass die Scheibe neben der Eingangstüre mit einem Glasscheider beschädigt wurde. Hier entstand ein Schaden von 850 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Dingolfing, Telefon 08731/31440.


0 Kommentare