05.04.2018, 08:26 Uhr

Jetzt auch in Dingolfing Bei der Polizei ist Blau das neue Grün

So sind Dingolfings Polizeibeamte künftig im Dienst zu sehen. (Foto: Polizei)So sind Dingolfings Polizeibeamte künftig im Dienst zu sehen. (Foto: Polizei)

Die Beamten der Polizeiinspektion Dingolfing sind neu eingekleidet worden-

DINGOLFING Im Dezember 2013 fiel der Startschuss für das Projekt „Neue Dienstkleidung der Bayerischen Polizei“. Die zukünftige Uniform sollte insbesondere hinsichtlich ihrer Funktionalität, dem Tragekomfort, der Schnitte und der Stoffqualität auf dem neuesten Stand sein. Auch die Anforderung nach einer frauenfreundlichen Uniform wird mit dem neuen Sortiment erfüllt. Nachdem im März 2015 der achtmonatige Trageversuch mit 500 Teilnehmern erfolgreich zu Ende gegangen war, stand auf Grundlage der ausgewerteten Fragebögen schnell fest, dass die Uniform der österreichischen Bundespolizei die geeignete Basis für die neue Dienstkleidung der Bayerischen Polizei sein wird.

Eine Abstimmung unter den Beamten endete mit einer klaren Entscheidung für die Farbe Blau. Die äußerliche Form wurde von der österreichischen Designerin Barbara Mungenast gestaltet. Ende 2016 begann der Rollout der neuen bayerischen Polizeiuniform durchgeführt vom Logistik Zentrum Niedersachsen (LZN). Der landeseigene Betrieb beliefert neben der niedersächsischen Polizei und anderen Polizeibehörden nun auch die Bayerische Polizei.

Im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern wurde die Reihenfolge der Auslieferung der neuen Uniform für die einzelnen Dienststellen per Losentscheid bestimmt. In der Kalenderwoche 6 wurden die ersten blauen Uniformen an die Polizeiinspektion Dingolfing geliefert. Im Laufe des Jahres 2018 wird die gesamte bayerische Polizei mit der neuen Uniform ausgestattet. Beamte, die in diesem Jahr in Pension gehen, werden zum Teil nicht mehr Blau eingekleidet, so dass vereinzelt noch Polizisten in „Grün“ zu sehen sind.


0 Kommentare