22.11.2019, 10:04 Uhr

Forstarbeiten Schrecklicher Unfall mit Motorsäge

(Foto: Ludmila Smite/1234f.com)(Foto: Ludmila Smite/1234f.com)

Am Donnerstag, 21. November, um 14 Uhr ereignete sich ein schwerer forstwirtschaftlicher Unfall mit einer Motorsäge.

GERGWEIS Ein Landwirt war mit Schneidearbeiten in einem Waldstück beschäftigt. Er wollte den Rest eines Baumstammes mit einer Motorsäge abschneiden.

Dabei verfing sich die Kettensäge und entglitt ihm nach hinten. Hinter ihm stand seine Ehefrau. Die Motorsäge schnitt der Frau in den Fuß und trennte ihn fast ab. Die Frau wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Universitätsklinikum eingeliefert.

Als der Ehemann die Motorsäge wieder fassen konnte, schnitt er sich noch selbst am Fuß. Er wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Polizei Plattling geführt.


0 Kommentare