02.11.2019, 20:29 Uhr

Verkehrsunfall Vier Verletzte bei Verkehrsunfall in Künzing

Beide Autos landeten an einem Baum (Foto: Walter Wisberger/zema-medien.de)Beide Autos landeten an einem Baum (Foto: Walter Wisberger/zema-medien.de)

Unter den vier verletzten Personen, waren auch zwei 13-jährige Buben.

KÜNZING Am Samstagmittag den 02. November gegen 12:00 Uhr wurden bei einem Unfall nahe Künzing im Landkreis Deggendorf vier Personen, darunter zwei 13-jährige Buben verletzt worden. Zwei Pkws befuhren hintereinander die Kreisstraße 37, wobei der Hintere dann zum überholen ansetzte. Bei der Abzweigung Richtung Obernberg hatte sich aber ein weiterer Autofahrer zum Linksabbiegen eingeordnet. Der Überholende fuhr am Abbiegenden Autofahrer rechts vorbei, dieses erkannte der Überholende aber zu spät und zog an den Abbiegenden links vorbei. Hierbei touchierte er den linksabbiegenden Pkw und prallte danach gegen einen Baum. Dabei wurde auch der Abbiegende gegen einen Baum geschleudert. Durch den Unfall wurden vier Personen, darunter zwei 13-jährige Buben leicht verletzt. Alle Verletzten kamen in ein örtliches Krankenhaus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Künzing und Wallerdorf waren bei der Verkehrsregelung und dem binden von auslaufenden Betriebsstoffen im Einsatz. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppunternehmen abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf 15.000 Euro.


0 Kommentare