03.10.2019, 09:44 Uhr

Kabelbrand Maishäcksler gerät in Brand

Die Feuerwehr hatten den Kabelbrand schnell gelöscht (Foto: Walter Wisberger/zema-medien.de)Die Feuerwehr hatten den Kabelbrand schnell gelöscht (Foto: Walter Wisberger/zema-medien.de)

Kabelbrand an Maishäcksler löst Feuerwehreinsatz bei Osterhofen aus

OSTERHOFEN Am Dienstag den 01. Oktober gegen 22:00 Uhr ist in Linzing bei Osterhofen im Landkreis Deggendorf ein Maishäcksler in Brand geraten. Die Ursache war wohl ein festgelaufenes Lager, dass dann einen Kabelschmorbrand verursachte. Durch diesen Defekt konnte das Häckselgut sich an der Maschine entzünden, erklärte Geschäftsführer Franz Ameres vom Maschinenring. Der Häcksler war gerade auf einem Feld zwischen Altenmarkt und Linzing im Einsatz. Zu dem Maschinenbrand waren die Feuerwehren Altenmarkt, Osterhofen und Wisselsing unter der Einsatzleitung von Kreisbrandmeister und Kommandant Christoph Thiele sowie KBM Manfred Ziegler alarmiert worden. Das BRK mit dem Einsatzleiter Erwin Kaupa sorgte für die Eigensicherung der Wehrleute. Die Wehren löschten in kürzester Zeit den Brand. Da der Häcksler weiterhin noch fahrtauglich war, wurde er zu einem Hof gebracht, an dem er stationiert ist. Die Schadenshöhe bewegt sich nach ersten Schätzungen von Franz Ameres wohl im mittleren fünfstelligen Bereich. Solche Brände sind eher selten, sie treten üblicherweise im Sommer bei Mähdreschern auf.


0 Kommentare