13.08.2019, 10:21 Uhr

Psychisch verwirrter Täter Sexuelle Handlung im Wartezimmer

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Montag, 12. August, gegen 14.30 Uhr befand sich eine 20-jährige Frau mit ihrem fünf Monate jungen Säugling in einem Wartezimmer einer Praxis im Stadtgebiet Deggendorfs.

DEGGENDORF Ein 26-jähriger Deutscher, der ebenfalls im Wartezimmer saß, starrte den Säugling laufend an, griff sich in die Hose und manipulierte an seinem Glied. Daraufhin verließ die Frau mit ihrem Kind die Praxis. Der Mann folgte ihr.

Vor der Praxis wartete der Vater des Kindes, der die Polizei verständigte. Kurz darauf konnte der psychisch verwirrte Täter festgenommen werden.

Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seinem Betreuer übergeben.


0 Kommentare