17.06.2019, 09:08 Uhr

Senegalese rastet aus Brutale Bluttat im Stadtpark Deggendorf

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Unfassbar, was in Deggendorf abgeht: Ein 25-jähriger Senegalese ging am Samstag kurz nach 18 Uhr im Stadtpark Deggendorf mit einer abgeschlagenen Flasche auf drei Männer los, die Kinder und Passanten zu Hilfe kommen wollten.

DEGGENDORF Bei der Polizei ging zunächst die Mitteilung ein, dass ein dunkelhäutiger Mann im Stadtpark Kinder und Passanten belästige. Als drei Männer ihn aufforderten, dies zu unterlassen, ging er auf sie los.

Mit der Flasche verletzte er die Männer zum Teil schwer. Der verständigte Rettungsdienst lieferte die drei Verletzten ins Klinikum Deggendorf ein.

Der Täter wurde von sofort alarmierten starken Einsatzkräften der Deggendorfer Polizei noch am Tatort vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf und in enger Zusammenarbeit mit der Deggendorfer Kriminalpolizei, die den Fall polizeilich bearbeitet, wurde der 25-Jährige einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Deggendorf vorgeführt. Dieser erließ gegen ihn Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Anschließend wurde der Senegalese in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Polizei sucht nach Zeugen der brutalen Tat.


0 Kommentare