16.05.2019, 06:03 Uhr

Verkehrsunfall Was geschah genau bei diesem „nicht besonders schweren“ Unfall auf der B8


Die Polizei sprach von einem „nicht besonders schweren“ Unfall. Trotzdem war die B8 längere Zeit gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war für die „leicht“ verletzte Person im Einsatz. Ausserdem waren noch zwei weitere Fahrzeuge bei dem Unfall beschädigt worden, eines war mit größeren Blutflecken übersät.

KÜNZING Am Mittwoch den 15.05.2019 gegen 12.10 Uhr kam es auf der B8 zwischen Künzing und Pleinting zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW durchbrach dabei einen Zaun und landete in einem angrenzenden Grundstück. Die Polizei sprach von einem „nicht besonders schweren“ Unfall. Trotzdem war die B8 längere Zeit gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war für die „leicht“ verletzte Person im Einsatz. Ausserdem waren noch zwei weitere Fahrzeuge bei dem Unfall beschädigt worden, eines war mit größeren Blutflecken übersät. Was geschah genau bei dem Unfall? Nähere Informationen hatte die Polizei am Mittwoch noch nicht geben.


0 Kommentare