11.03.2019, 13:36 Uhr

Ankerzentrum Streit und Geldforderung

Am Sonntag, 10. März, gegen 2.20 Uhr kam es im Ankerzentrum Deggendorf, Dependance Stephansposching, zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Bewohnern. Ein aserbaidschanischer Staatsangehöriger wurde dabei verletzt.

STEPHANSPOSCHING Nach bisherigen Ermittlungen betraten mehrere männliche Bewohner der Unterkunft, vermutlich alle aserbaidschanische Staatsangehörige, das Zimmer eines 52-Jährigen aus Aserbaidschan. Die Männer forderten von dem 52-Jährigen Geld.

Als sich dieser weigerte das Geld heraus zu geben, schlugen die Männer auf den 52-Jährigen ein. Bei der Auseinandersetzung wurde dem 52-Jährigen ein sehr geringer Bargeldbetrag entwendet. Ein 47-Jähriger aus Aserbaidschan konnte von den Einsatzkräften als Tatverdächtiger ermittelt werden, die genaue Anzahl der weiteren Tatverdächtigen und deren Identität ist bisher noch unbekannt.

Der 52-Jährige wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt, er erlitt leichte Verletzungen. Die Polizeiinspektion Plattling führt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die weiteren Ermittlungen.


0 Kommentare