04.03.2019, 09:12 Uhr

Aktenzeichen XY - ungelöst Raubüberfall auf Geschäftsmann

(Foto: pm/Polizei)(Foto: pm/Polizei)

Der Raubüberfall auf einen chinesischen Geschäftsmann am Sonntag, 23. September 2018, gegen 23.20 Uhr in der Franz-Xaver-Saller-Straße durch drei bislang unbekannte Täter im Alter zwischen 18 und 22 Jahren ist trotz intensiver Ermittlungsarbeit der Kripo Deggendorf noch immer ungeklärt.

PLATTLING Eine am 19. Oktober 2018 ausgestrahlte Öffentlichkeitsfahndung mit einem Fahndungsplakat verlief bislang ergebnislos. Zur Ergreifung der Täter ist eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt.

Die Kripo Deggendorf erhofft sich nun entscheidende Hinweise durch die Ausstrahlung des Falles in der Sendung „Aktenzeichen XY - ungelöst“ am kommenden Mittwoch, 6. März. Zuschauer habe die Möglichkeit, während und nach der Sendung sachdienliche Hinweise direkt in das Studio mitzuteilen. Unabhängig davon nimmt die Kriminalpolizeistation Deggendorf jederzeit sachdienliche Hinweise zum Überfall unter der 0991/3896-0 entgegen.

Durch die Aussage eines Zeugen konnte ein Phantombild von einem der Täter erstellt werden. Der Mann wird auf etwa 170 Zentimeter geschätzt, ovale, längliche Gesichtsform, feste Statur, er ist vermutlich deutscher Abstammung, bei der Tatausführung trug der er schwarze Schuhe und schwarze Kleidung.


0 Kommentare