05.10.2018, 08:58 Uhr

Nach Drogen- und Alkoholkonsum Mit überhöhter Geschwindigkeit gegen Hausmauer

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Freitag, 5. Oktober, gegen 2 Uhr, befuhr ein Autofahrer den Nördlichen Stadtgraben in Richtung Oberer Stadtplatz. Wegen überhöhter Geschwindigkeit verlor der 20-jährige Deggendorfer offensichtlich die Kontrolle über seinen Pkw, Audi A3, und krachte damit gegen eine Hauswand.

DEGGENDORF Bei der genaueren Kontrolle stellte sich heraus, dass der Autofahrer erheblich unter Alkohol stand und auch vorher Drogen konsumiert hatte. Es wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Kurz bevor die Polizeistreife am Unfallort eintraf, hatte er noch ein Tütchen mit Cannabis hinter einer Mülltonne versteckt. Der 20-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.


0 Kommentare