23.09.2018, 17:58 Uhr

Gefährliche Körperverletzung Handfester Streit in einer Deggendorfer Bar endet mit Verletzten

(Foto: rudall30/123rf.com)(Foto: rudall30/123rf.com)

Am 23. September kam es gegen 0.10 Uhr in einer Bar in der Egger Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

DEGGENDORF Zunächst kam es zu einer Beziehungsstreitigkeit zwischen einem 44-jährigen irakischen Staatsangehörigen und seiner 42-jährigen deutschen Lebensgefährtin, da er die Beziehung beenden wollte. Daraufhin kratzte die 42-Jährige den 44-Jährigen im Nackenbereich. Der irakische Staatsangehörige revanchierte sich mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf.

Ein ebenfalls anwesender 50-jähriger Deutsche aus Deggendorf mischte sich in den Streit ein und schlug seinerseits mehrmals mit den Fäusten auf den 44-Jährigen ein. Der irakische Staatsangehörige erwiderte laut Aussagen von Zeugen den Angriff des 50-Jährigen, in dem er eine Glasflasche 3 bis 4 mal auf den Kopf von diesem schlug.

Alle Beteiligten erlitten leichte Verletzungen. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung bzw. Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.


0 Kommentare