05.08.2018, 12:16 Uhr

Fahrer und Beifahrerin leicht verletzt Auto-Wohnwagengespann verkeilt sich in Mittelschutzplanke

(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)

Gestern gegen 15.40 Uhr war ein Mann aus Erfurt mit seiner Ehefrau als Beifahrerin in seinem Wagen samt Wohnwagenanhänger unterwegs.

HENGERSBERG Aus bisher nicht bekannten Gründen kam der Wohnwagenanhänger kurz vor dem PP Ohetal-Nord ins Schlingern. Der Mann konnte das Gespann nicht mehr stabilisieren, verlor die Gewalt darüber und geriet zuerst nach rechts in die Außenschutzplanke, anschließend quer über die gesamte Fahrbahn in die Mittelleitplanke. Hier verkeilte sich das Gespann so, dass die beiden linken Fahrzeughälften in die Luft ragten.

Die glücklicherweise nur leicht verletzte Ehefrau war dabei so eingeklemmt, dass ihr ein Aussteigen nicht mehr möglich war. Die Feuerwehr Iggensbach leistete hierbei vorzügliche Arbeit und barg die Frau um sie der ärztlichen Hilfe zuführen zu können. Zudem unterstützte sie bei der Absicherung der Unfallstelle. Die Frau wollte sich nochmal ausdrücklich bei den Einsatzkräften der Feuerwehr für ihr ausgezeichnete Arbeit bedanken.

Die beiden Fahrspuren waren bis zur kompletten Räumung circa eine Stunde gesperrt. Der Verkehr musste über die Standspur vorbeigeleitet werden. Der Gesamtschaden wird an Gespann und Schutzplanken mit 7.100 Euro angegeben.


0 Kommentare