17.06.2018, 10:47 Uhr

Rund 10.000 Euro Schaden Mann setzt mit Bunsenbrenner Dachstuhl in Brand

Der Hauseigentümer, der selbst noch erste Löschversuche startete, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. (Foto: Wisberger / zema-foto.de)Der Hauseigentümer, der selbst noch erste Löschversuche startete, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. (Foto: Wisberger / zema-foto.de)

Am 16. Juni gegen 11.30 Uhr ging über die ILS Straubing die Meldung über eine Dachstuhlbrand in Sattling bei Winzer ein.

WINZER Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen, so dass sich der Schaden im Bereich von rund 10.000 Euro hielt. Als Grund für den Brand konnte der Hauseigentümer ermittelt werden. Dieser hantierte mit einem Bunsenbrenner im Dachstuhlbereich und setzte diesen aus Unachtsamkeit in Brand.

Der Hauseigentümer, der selbst noch erste Löschversuche startete, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

(Foto: Wisberger / zema-foto.de)

0 Kommentare