10.06.2018, 11:01 Uhr

Zu schnell bei Aquaplaning BMW-Fahrer kracht nach Schleudern in Schutzplanken

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein Dingolfinger war am 9. Juni gegen 8.50 Uhr mit seinem erst kürzlich auf sich zugelassenen BMW zwischen Plattling-West und Wallersdorf-Nord unterwegs.

OTZING Trotz mehrfacher Beschilderung über Schleudergefahr bei Nässe war er zu schnell bei eintretendem Platzregen unterwegs. Wegen des Aquaplaning verlor er die Gewalt über seinen Wagen, krachte zuerst in die Außenschutzplanke und anschließend noch in die Mittelschutzplanke, wo er letztlich zum Stehen kam. Glücklicherweise blieb er unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare