10.06.2018, 10:43 Uhr

Insgesamt rund 17.000 Euro Schaden Betrunkener Autofahrer rammt Wagen, Gartenmauer und Fahrradständer

(Foto: arrxxx/123RF)(Foto: arrxxx/123RF)

In den frühen Sonntagmorgenstunden fuhr ein 27-jähriger Monteur aus Osterhofen mit seinem Wagen gegen einen geparkten Wagen in der Bahnhofsstraße in Osterhofen und flüchtete.

OSTERHOFEN Im weiteren Verlauf seiner Fahrt rammte er auch noch einen Gartenzaun und einen Fahrradständer. Um den angerichteten Schaden kümmerte sich der Fahrer jedoch nicht und verließ die Unfallstelle. Der Grund konnte durch die Polizeibeamten auch schnell festgestellt werden, denn der Fahrer, welcher zu Hause angetroffen wurde, war erheblich alkoholisiert.

Nach einer angeordneten Blutentnahme beim Fahrer, wurde der Führerschein des Fahrers durch die Polizei sichergestellt und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. An den Autos, der Gartenmauer und dem Radständer entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 17.000 Euro. Verletzt wurde durch die Irrfahrt des Unfallfahrer niemand.


0 Kommentare